Räucheraktion 2016

Pennigbüttel

Eine alte Tradition wird fortgesetzt. Das Räuchern ist eine alte Tradition um Speisen zuzubereiten und Vorräte haltbar zu machen. Der Dorfgemeinschaftsverein Pennigbüttel möchte alte Traditionen pflegen und hat am Samstag den 24.09.2016 seine zweite Fischräucheraktion gestartet. Das Ereignis fand an der Ausflugshütte in Pennigbüttel statt. Der Einladung des Dorfgemeinschaftsvereins Pennigbüttel waren ca. 70 Gäste gefolgt. Bereits um 10:00 Uhr beim Anheizen der Räucheröfen waren die ersten interessierten Gäste da und betrieben regen Erfahrungsaustausch mit den Helfern, die das Räuchern übernommen hatten. Bis 13:00 Uhr trafen alle Gäste ein und es wurde mit dem gemeinsamen Mittagessen gestartet. Es gab Makrele, Lachs, Forelle und Aal frisch aus dem Rauch, als Beilagen wurden Salate und Pellkartoffeln gereicht. Alle Gäste waren sich einig, frisch aus dem Rauch schmeckt es am besten. Nach dem Mittagessen blieben viele Gäste noch, um sich bei netten Gesprächen einige schöne Stunden zu machen.

Der Dorfgemeinschaftsverein Pennigbüttel möchte sich bei den Räucherern H. Czerwonka, H. Cordes, H. Bernau und H. Ahlers für ihre tatkräftige Unterstützung recht herzlich bedanken.